Freitag, 10. April 2015

Lindenauslese: Eine Nachricht

In letzter Zeit war es sehr ruhig auf meinem Blog und die Veröffentlichungen sind rar geworden. Das hat damit zu tun, dass ich an anderen Texten gearbeitet habe, die nicht für eine Veröffentlichung hier bestimmt sind. Der wesentliche Grund ist allerdings das slltagsübliche Zeitdefizit. Leider dreht sich das Leben nicht nur um Literatur, sondern bringt gerne mal aufwändige Baustellen mit ins Spiel, die für Umwege und Wartezeiten sorgen.
Ich möchte wieder mehr schreiben und mich in einem größeren Maß Inspiration und Motivation widmen. Die Stadt birgt Tausende Geschichten. Jeder Mensch färbt die Welt auf seine Art und Weise ein. Zehn Minuten in einen Text versinken sind zehn Minuten, in denen sich ein neues Universum entfaltet. Dazu gehört auch, sich baumeln zu lassen und durchzuatmen, um gewonnene Erlebnisse und Erkenntnisse zu verarbeiten.
Literatur kann so Vieles sein und ich möchte sie in keiner Form missen, weder als Schreibende noch als Lesende.
Auch um mich selbst etwas anzustacheln, habe ich der Lindenauslese ein eigenes Profil bei Facebook gegönnt. Ich freue mich über Unterstützung und Rückmeldung.
Ein neuer Text steht in den Startlöchern und wird die nächsten Tage online gehen.
Bis dahin wünsche ich einen schönen Resttag,
Ariane

Lindenauslese bei Facebook

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen